Impressum


Geschäftsführung: Marlene Jagodzinski

Questdata

Mommsenstr. 13b

30173 Hannover

Tel.: +49 (0)511 8076833

USt-IdNr.: DE309621676


Mobil: +49 (0)1573 1842825

Fax:  +49 (0)322 23038642

E-Mail: info@questdata.de

Internet: www.questdata.de


Inhaltlich Verantwortliche gemäß § 10 III MDStV: Marlene Jagodzinski

Fotoquelle: Fotolia.de

Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten der Benutzer unseres Internetauftrittes ist uns wichtig. Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden deshalb vertraulich und gemäß der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie nach der folgenden Datenschutzerklärung behandelt.
Diese Datenschutzerklärung klärt die Benutzer unseres Internetauftrittes über Art, Zweck und Rechtsgrundlage der Erhebung, Speicherung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns auf. Außerdem werden die Benutzer über ihre Rechte bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns aufgeklärt.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Questdata
Marlene Jagodzinski
Mommsenstr. 13b
30173 Hannover
Deutschland
E-Mail: info@questdata.de
Tel.: +49 (0)511 8076833
Website: www.questdata.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Questdata
z.Hd. Datenschutzbeauftragten
Mommsenstr. 13b
30173 Hannover
Deutschland
E-Mail: dsb@questdata.de
Tel.: +49 (0)511 8076833
Website: www.questdata.de

3. Die Datenverarbeitung bei Aufruf unseres Internetauftrittes

Durch den Aufruf unseres Internetauftrittes werden automatisch Zugriffsdaten erhoben und bis zur automatisierten Löschung gespeichert. Diese Zugriffsdaten können die aufgerufene Seite, den Namen und die URL der konkret abgerufenen Dateien, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, IP-Adresse des Benutzers, Referrer URL, Browserangaben, Betriebssystem des aufrufenden Rechners, den Namen des Providers, Datenmenge und Meldung des erfolgreichen Aufrufs umfassen. Die Zugriffsdaten werden von uns für die Gewährleistung eins reibungslosen Verbindungsaufbaus mit unserer Website und einer komfortablen Nutzung derselben verwendet. Außerdem dienen die Zugriffsdaten der Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und weiteren administrativen Zwecken. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken der Datenerhebung. Wir verwenden die erhobenen Daten nicht zu dem Zweck, Rückschlüsse auf die Person der Benutzerin oder des Benutzers zu ziehen.

4. Die Datenverarbeitung bei E-Mail-Kontakt oder Kontakt-Formularverwendung

Im Rahmen unseres Internetauftritts besteht für die Benutzer die Möglichkeit sich über die Angabe unserer E-Mail-Adresse oder über ein Kontakt-Formular mit uns in Verbindung zu treten. In beiden Fällen werden eine E-Mail-Adresse und andere freiwillig angegebene personenbezogen Daten erhoben, gespeichert und für die genannten Zwecke verwendet. Die Datenverarbeitung und ihr Zweck unterliegen hier jeweils der ausdrücklichen Einwilligung der Benutzerin oder des Benutzers. Aufgrund des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ist sie deshalb auch rechtmäßig. Die erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der jeweiligen Anfrage automatisch gelöscht.

5. Datenweitergabe an Dritte

Personenbezogene Daten werden von uns an Dritte weitergegeben, wenn der Benutzer ausdrücklich einwilligt. Die Weitergabe an Dritte erfolgt zudem, wenn sie gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn die Weitergabe für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dem Benutzer zulässig und erforderlich ist.

6. Datenverarbeitung bei der Verwendung von Cookies

Im Rahmen unseres Internetauftrittes verwenden wir derzeit keine Cookies, zukünftig könnte dies jedoch der Fall sein.

Bei Cookies handelt es sich um Dateien mit websitebezogenen Informationen, die der Browser des Benutzer automatisch erstellt und auf dem jeweiligen Endgerät temporär speichert. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten dient einer optimierten Benutzerfreundlichkeit eines Internetauftritts und der Angebotsoptimierung durch statistische Auswertung. Die eingesetzten Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch wieder gelöscht. Diese Verarbeitung ist für die Wahrung der berechtigten Interessen von uns und Dritten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO rechtmäßig.

7. Datenverarbeitung durch Tracking-Maßnahmen

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseiten sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

 a.)  Google Adwords Conversion Tracking

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

8.  Rechte der Benutzer

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

9.  Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@questdata.de.

10. Datensicherheit bei Questdata

Wir verwenden innerhalb des Websiten-Besuchs das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.